Grund­stücks- / Katas­ter­ver­mes­sung

Die Stand­ort­re­du­zie­rung der hessi­schen Katas­ter­ämter auf insge­samt sieben Boden­ma­nage­ment­be­hörden (Limburg integriert u. a. die Katas­ter­ämter Frank­furt, Bad Homburg und Hofheim) hat dazu geführt, dass eine flächen­hafte Versor­gung mit Katas­ter­ver­mes­sungen und Katas­ter­leis­tungen in Hessen verstärkt durch die öffent­lich bestellten Vermes­sungs­in­ge­nieure erfolgt. Unser Büro trägt hierzu vor allem im Rhein-Main-Gebiet bei.

Die Seiten dieser Rubrik enthalten Infor­ma­tionen zu den wichtigsten Themen im Bereich Grund­stücks­ver­mes­sung und Katas­ter­ver­mes­sung.

Der Öffent­lich bestellte Vermes­sungs­in­ge­nieur (ÖbVI)

Der ÖbVI ist kompe­tenter Partner in allen Fragen des Vermes­sungs­we­sens. Er ist ein mit öffent­li­chen Vermes­sungs­auf­gaben Belie­hener und zugleich freibe­ruf­lich tätiger Unter­nehmer. Damit kann er einer­seits hoheit­liche Vermes­sungen im Kataster durch­führen, Beurkun­dungen...

mehr lesen

Boden­ord­nung

Boden­ord­nungs­maß­nahmen haben das Ziel, einen vorhan­denen Grund­stücks­be­stand so umzuge­stalten, dass entspre­chend dem Bau- und Planungs­recht zweck­mäßig gestal­tete, neue Grund­stücke entstehen. Sie werden in Hessen von den Städten und Gemeinden in eigener Verant­wor­tung...

mehr lesen

Grund­stücks­grenzen

Liegen­schafts­ka­taster und Grund­buch Das Liegen­schafts­ka­taster weist den Verlauf der Grund­stücks­grenzen verbind­lich nach und liefert die Bezeich­nung und Beschrei­bung der Grund­stücke. Das Grund­buch hat die Aufgabe, das Eigentum an Grund­stü­cken zu sichern und die...

mehr lesen

Grund­stücks­tei­lung

§ 19 (1) Bauge­setz­buch (BauGB): Die Teilung eines Grund­stü­ckes ist die dem Grund­buchamt gegen­über abgege­bene oder sonst wie erkennbar gemachte Erklä­rung des Eigen­tü­mers, dass ein Grund­stücks­teil grund­buch­mäßig abgeschrieben und als selbstän­diges Grund­stück oder als...

mehr lesen

Lageplan / Bauan­trag

Liegen­schafts­plan (ehemals Lageplan zum Bauan­trag) Der Liegen­schafts­plan (ehemals Lageplan zum Bauan­trag) ist ein wesent­li­cher Bestand­teil der Bauvor­lagen (§ 69 Abs. 2 HBO - Hessi­sche Bauord­nung). Im Bauvor­la­gen­er­lass vom 13.06.2018 sind hierzu die Anfor­de­rungen...

mehr lesen

Gebäu­de­ab­ste­ckung

In § 75 Absatz 2 der Hessi­schen Bauord­nung (HBO) vom 28.05.2018 wird geregelt: "Vor Baube­ginn muss die Grund­fläche des Gebäudes abgesteckt und seine Höhen­lage festge­legt sein. Ist nach den Bauvor­lagen Grenz­be­bauung vorge­sehen oder die Lage des Gebäudes auf dem...

mehr lesen

Gebäu­de­ein­mes­sung

In § 21 des Hessi­schen Vermes­sungs- und Geoin­for­ma­ti­ons­ge­setzes (HVGG) von 2007 heißt es sinngemäß: Wird ein im Liegen­schafts­ka­taster nachzu­wei­sendes Gebäude neu errichtet oder im Grund­riss verän­dert, haben die betref­fenden Gebäu­de­ei­gen­tümer bis zur Fertig­stel­lung des...

mehr lesen